Sie sind hier:  IBSV-Zweite  →  Fotogalerie  →  2012
Home  •  Impressum

 

2012

Die Bilder zum Jahr des 275-jährigen Jubiläums

 

 

zur Fotostrecke

 

Weihnachtsfeier und traditioneller Jahresabschluss eines ereignisreichen Jubiläumsjahres

Es ist gar nicht so leicht kurz vor Weihnachten eine passende Location für die Weihnachts- und Jahresabschlussfeier zu finden. Nach vielen Überlegungen sollte es dieses Jahr, dem 275 Jubiläumsjahr der Kompanie bei Michaels Tanztreff sein. Und es hat sich gelohnt. Denn es gab leckeres Essen, Rotwein à la Carte für die stillen Kompanie-Genießer und einen schön dekorierten Saal mit Weihnachtsbäumen vor Peter Fabians Orgel, die so manche von uns bis nach 3 Uhr nachts mit Musik nach Wunsch begleiteten. Mehrere Highlights waren wieder vertreten. So die freundlichen Grußworte von unserem Oberst Hans-Dieter, die traditionellen "Drei Tenöre" mit dem Adeste Fideles gleich zu Beginn, den Begrüßungsworten von unserem Kompaniechef Volker und dem allseits beliebten Kalenderlied zum besinnlichen Jahresabschluss. Bedankt wurden auch Tine und Martin, unsere Vertreter im Hofstaat 2012, für ihr unermüdliches Engagement in der Kompanie mit der beliebten Anerkennung, dem Humpen. Als Gäste durften wir u. a. das Königspaar Georg I. mit Heike I. sowie den Hofstaat begrüßen. Ein weiterer Höhepunkt war auch die Spende an das Iserlohner Kinder- und Jugendtheater, welche an Renate unter Anwesenheit der örtlichen Presse von Volker, Stephan und Sven überreicht wurde. Der Abend endete erst ganz spät nach Mitternacht mit Tanz und guter Laune. (08.12.2012 ksg)

 


zur Fotostrecke

 

Traditioneller Glühweinabend bei Tine und Martin

Man könnte es fast schon als Tradition bezeichnen, den Glühweinabend bei Tine und Martin, unsere zwei beiden aus dem amtierenden Hofstaat 2012. Viele Gäste waren gekommen und haben das bestens vorbereitete Ambiente genossen. Impressionen in einer Bilderstrecke fast am Ende eines ereignisreichen Jubiläumsjahres.

 (24.11.2012 ksg)


zur Fotostrecke

 

Impressionen vom LG-Schießen 2012

Hier ein paar Eindrücke vom Luftgewehrschießen während zwei Schießtreffen ( Treffen!!! ) im Oktober und November des Jahres. Schießwart war jeweils der bewährte Udo Hesse.
Auch die Kompaniefrauen sind wieder mit Feuereifer dabei.

Die Fotos wurden natürlich aufgenommen geschossen von (ksg).


zur Fotostrecke

 

 

Schützen- und Königsball wurde in diesem Jahr von der Zweiten ausgerichtet

In der herbstlich-bunt geschmückten Parkhalle empfang der IBSV weit über 300 Gäste zum Schützen- und Königsball an diesem Samstag. Unter den Klängen des Spielmannszuges betrat das Königspaar Georg Fischer und Heike Zander mit gesamten Hofstaat die bis auf den letzten Platz besetzte Parkhalle und eröffnete den Ball mit einem Königswalzer.
N
eben den fünf IBSV-Kompanien freute sich Oberst Hans-Dieter Petereit auch Gäste aus Schützenvereinen aus Lüdenscheid, Letmathe, Wandhofen, Westend, Dördel und der Grüne begrüßen zu dürfen. Volker Tennie, Chef der ausrichtenden und zugleich 275-jährigen Jubiläumskompanie verwies auf das Jubiläumsbuch der Zweiten, dessen Erlös für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt wird. Für einige Überraschungen war bestens gesorgt. So übergab ein motorisierter Briefträger dem amtierenden König Georg einen Eilbrief mit einer Einladung zu einem Urlaub im Campingzelt, das extra am Rande der seitlich aufgebauten Bühnen von den Mitgliedern der Zweiten aufgestellt wurde. Dazu gab es aus dem Publikum nützliche Reiseuntensilien als Geschenke, die vom Improvisationstheater Emscherblut Wort- und Gestenreich kommentiert wurden. Wie rustikal ein Bundeswehr-Fallschirm von der Nähe aussieht, konnte zu späterer Stunde in der Halle betrachtet werden. Denn die Reservistenkameradschft Iserlohn legte König Georg Fischer einen olivgrünen Fallschirm an. Mit Spannung wurden gegen Mitternacht die Hauptpreise der Tombola erwartet, die von zarter Hand durch Königin Heike I. aus einer Lostrommel gezogen wurden und deren diesjähriger Erlös an die Jugendabteilung des THW geht. Zum Tanz spielte die Iserlohner Band Schall und Rauch vor allem Rock- und Pop-Balladen.

 (27.10.12 ksg)


zur Fotostrecke

 

Making of: Die Vorbereitungen zum Schützen- und Königsball 2012

(25.10.2012, ksg)

Donnerstagabend in der Parkhalle. Dass hier in 48 Stunden der große IBSV-Herbstball stattfinden soll können sich die meisten fleißigen Aufbauer der Kompanie nicht vorstellen. Außer unseren beiden Event-Schützenbrüdern Sven und Carsten, die schon die Beleuchtung, die Video-Installation und die Bühne aufgebaut haben. Nicht zu vergessen die tolle Unterstützung von Florian und Frank Brückner aus dem Hofstaat. Die beiden haben es tatsächlich geschafft, das Vorzelt von König Georg zu entführen. Vorher waren aber noch hunderte von chinesischen Lampions aufzuhängen, die systematisch vorher von Heinz Fröse in 1, 2 und 3 Meter-Schnüre eingeteilt wurden. Für die festliche Tisch-Deko waren Kerzen in Weingläser zu füllen und das Ganze mit stacheligen Kastanien und roten Äpfeln zu garnieren. Trotz eiskalter Parkhalle kamen die meisten von uns gehörig ins Schwitzen

 


zur Fotostrecke

 

Herbst-Biwak in der Kleingartenanlage Wermingsen

(01.09.2012 ksg)

Wenn die Zweite feiert, sind die äußeren Bedingungen meistens bestens. So auch an diesem ersten Septemberwochenende anlässlich des Biwaks der zweiten Kompanie. Trotz zahlreicher anderer Veranstaltungen konnten doch viele IBSV-Kameraden in der Gartenanlage begrüßt werden. Für den, der es sportlich mag war extra eine Playstation aufgestellt. Leckere Würstchen und Nackensteaks wurden diesmal von Wolfgang und Stephan zubereitet. Und Udo führte am Zapfhahn die neuesten Kompanie-Hemden vor. Und als der Vollmond schon längst über der Gartenanlage aufgegangen war, drehten sich die meisten Gespräche um die Ausrichtung des kommenden Schützen- und Königsballs im Oktober, der dieses Jahr von unser Jubiläumskompanie ausgerichtet wird.


zur Bildergalerie

 

Stadtjubiläum: "Kleines Schützenfest" ohne unsere markante Hütte

Eigentlich war es ein Schock, daß unsere geliebte Hütte kurzfristig durch ein Pagodenzelt ersetzt werden mußte. Doch Dank der liebevollen Dekoration durch Udo Wiedemeyer und der bewährten und vertrauten Hüttenbelegschaft hatten wir uns bald eingelebt und es kam tatsächlich der Eindruck eines zweiten Schützenfestes auf. Um so mehr, als wir spät abends in Martina's Geburtstag hineinfeierten.
Darüber hat so mancher die übrigen Attraktionen des Bürgerfestes vergessen. Deshalb hier ein paar Eindrücke von den vielen sonstigen Attraktionen des Bürgerfestes. (mr)


zur Bildergalerie

 

Martin's Schützenfestbilder 2012

Immer auf der Suche nach attraktiven Präsentationsformen für unsere Bildergalerien, experimentiere ich diesmal mit einer effektvoll animierten Version: Die anklickbaren Minibilder befinden sich einem steuerbaren Laufband welches eingeblendet wird, sobald man den Mauszeiger zum unteren Bildrand bewegt. Sanftes Ein- und Ausblenden, ein dunkler Hintergrund und eine Vergrößerungsfunktion schonen die Augen. Viel Spaß beim Ausprobieren! (mr)

Credits: Mein Dank für den speziellen Programmcode geht an Manos Malihutsakis (www.manos.malihu.gr)

 


zur Fotostrecke

 

Schützenfestausklang mit Bürgerfrühschoppen und Höhenfeuerwerk

(09.07.2012 ksg)

Am Schützenfest-Montag fanden sich bei Sonnenschein und 20°C auch zahlreiche Schützenbrüder und -schwestern zum Bürgerfrühschoppen auf der Alexanderhöhe ein. Georg-Fischer und seine Königin Heike Zander freuten sich über den regen Zuspruch. In traditioneller, russischer Tracht tanzten die Gäste aus Novocherkassk unter einem Huhn mit bunten Flatterbänden. In Russland bringt nämlich das Huhn und nicht der Klapperstorch die Kinder! Gesehen wurde auch unser Hütten-Nachbar JoJo Jostmann unter den Schatten spendenden Bäumen der Alexanderhöhe. Apropos Schatten, die Sonnen sorgte zu Mittag für das Markenzeichen dieses Schützenfestes und des Sommers: In den Himmel steigende Cumuluswolken. Am Abend erfreute das kurze, aber brilliante Höhenfeuerwerk die nochmals zahlreich erschienenen Gäste vor unserer Hütte. Manche hatten sogar Smilyes und Herzen im Feuerwerk gesehen. Und das lag nicht am "herzhaften" Hütten-Bier.


 

zur Fotostrecke

 

Großer Schützenzug am Sonntag

Während uns der große Regen am Samstag noch verschont hatte, war es am Sonntag dann soweit. Kurz nach dem Abmarsch in der Gartenanlage Wermingsen erwischte uns ein richtiger Regenschauer. Bewundernswert waren die Kompanie-Kinder, denen das nichts ausmachte. Doch pünktlich zum Antreten im Schleddenhof zeigte sich wieder die Sonne. Wenn auch dieses Jahr nicht so viele Zuschauer wie sonst die Bürgersteige der Innenstadt säumten, so hatten wir doch viel Spaß im Festzug. Verstärkt wurde der Zug durch die bekannten Musikgruppen der Waldstädter mit Majoretten und die Schotten, angeführt durch Udo Hesse, sowie durch die Neuenhäuser Freunde aus Celle. Der Zug der Zwoten wurde mit einem in stundenlanger Arbeit entstandenen Festwagen, der die Verbundenheit des IBSV mit der Stadt und der Brauerei aus dem Grüner Tal wider spiegelte, begleitet. Unter der künstlerischen Leitung von Ex-Chef Major Udo Widemeyer entstand dieser bunter, fröhliche Festwagen, der mehr Beachtung in der Iserlohner Presse verdient hätte.
Das sonst die Zweite begleitende Iserlohner Schauspiel-Ensemble war übrigens kurzerhand an die Erste von Hauptmann Ali Robrahn "ausgeliehen" worden. Diese Theater-Truppe spielte die Übergabe der Stadtrechte an den Grafen von der Mark vor 775 Jahren nachr. Daher auch der heutige Name Märkischer Kreis.
Stolz waren wir auch über unsere beiden Vertreter im diesjährigen Hofstaat Tine und Martin König unter dem neuen Königspaar Georg I. und Heike I. Nach drei Jahren Abstinenz dürfen die beiden jetzt wieder in den Genuss einer Hofstaat-Kutschfahrt kommen. Pünktlich zum Erreichen der Kompanie auf der Paradestraße riss der Himmel auf, und die Sonne schien auf die Jubiläums-Kompanie bei der Abnahme, wie die folgenden Bilder zeigen. 
(08.07.2012, ksg)
 


zur Fotostrecke

 

Schützenfest Samstag: Antreten, Schützenzug und Königsschuss

Eine Neuerung war das Antreten der Kompanie beim Schützenfst 2012 in der Kleingartenanlge in Wermingsen. Ob dies der neue Antreteplatz bleiben, wissen wir noch nicht. Trotzdem hatte er sich ertsmal bewährt. Nicht all zuweit von der Mendener Straße. Ab Punkt 9 Uhr war dann die Kompanie schon fast vollständig in der Gartenanlage zusammen mit den Waldstädtern, den Majoretten, einmer Abordnung der Neuenhäuser aus Celle sowie unseren Schotten angetreten. Trotz einiger Befürchtungen blieb das Wetter beim Marsch zum Antreteplatz und durch die Stadt trocken. Unser Zug gab ein buntes Bild ab mit vielen Kindern mit Fahnen und nicht zu letzt dem Festwagen mit dem heiligen Pankratius, der auf das Jubiläum von Kompanie (275) und Stadt (775) in bunten Bildern hinwies. Als Fahrer bewährten sich Annettes und Volkers Söhne, die über eine Nylonschnur den hl. Pankratius den Zuschauern am Straßenrand zu prosteten. Während ab Mittag Viele mit Spannung auf den Königsschuss warteten, gab es bei uns vor der Holzhütte einen sehr guten Besuch. (7.7.20112,ksg)


zur Fotostrecke

 

Abordnung der Zweiten bei der Internationalen Musikparade am Hemberg


Zwischen Stabsfrühstück im Hotel Vier Jahreszeiten und dem Antreten der Kompanie in der Gartenanlage Wermingsen blieb noch genug Zeit, die große Internationale Musikparade im Hembergstadion mitzunehmen. Dort war auch die Abordnung unseres befreundeten Schützenvereins aus Celle vertreten. Die Wolken hingen tief über dem Stadion und so musste auch dieses Jahr der Absprung der Sport- und Bundeswehr-Fallschirmspringer ausfallen. Trotzdem war es ein sehenswertes Event. (8.07.2012 ksg)


 

zur Fotostrecke

 

Schützenfest Freitag

Besonders beliebt ist das Antreten am Freitagabend um 18 Uhr, denn endlich beginnt unser Schützenfest. Angetreten wurde im St. Pankratius-Altenheim, zu dem eine jahrzehntelange Verbindung besteht. Zusammen mit dem Waldstadt-Orchester mit seinen Majoretten und den Schotten erfreuten wir die Senioren, bevor es den (kurzen) Weg zum Schillerplatz ging. Das  Wetter hielt und der erste Höhepunkt vor Sonnenuntergang war dann das erste Highland Cathedral am Freitagabend dargeboten von den Waldstädtern und den Schotten vor unserem legendären Platz zwischen Hütte und dem Parktheater.
Bilder und das Video dazu  (ksg) 


zur Fotostrecke

 

Kommers-Abend am Freitag den 30. Juni

Stark vertreten war dieses Jahr die Zweite beim traditionellen Kommersabend in der Parhalle mit anschließendem großen Zapfenstreich. Für ihr langjähriges Engagemant wurde einige Kompaniemitgleider von uns geehrt.Vor der Veranstaltung gab es noch einen Pressetermin für die geplante ikz-Sonderausgabe mit Kompaniechef Volker Tennie. Als Fackel- und Fahnenträger hatten sich erneut Udo Hesse und Jörg Schulz sehr bewährt. (ksg)


zur Fotostrecke

 

Kompanie-Vorbereitungen am Donnerstag

Zwischen Herrenausflug und dem Schützenfest-Umzug am Samstag, den 7.7.12 liefen die letzten Vorbereitungen für den Festwagen zum 275-jährigen Jubiläum der Kompanie und zugleich dem 775. Jubiläum der Stadt. So bastelten wir unter der künstlerischen Leitung von unserem ehemaligen Kompaniechef Udo an dem Festwagen in der Abgeschiedenheit von Ihmert. Neben kleineren Vorkommnissen, wie z. Bsp. einem Tackern in den Finger stand vor allem die Planung der Unterkonstruktion im Vordergrund. Diese musste genau in einem Pritschenwagen, der uns freundlicherweise von der Iserlohner Dachdeckerfirma Maslonska zur Verfügung gestellt wurde, eingepasst werden. Eine besondere Herausforderung war auch die sogenannte "Funktion des heiligen Schutzpatron" Pankratius. Dieser Heilige, mit einem Noch-Iserlohner Pils in der Hand, sollte den Festzug-Besuchern freundlich zu prosten. Erfolgreich gelöst wurde diese Aufgabe mit Klavierband, Nylonschnur und Gartenschlauch. Der Festwagen war dann auch der Hingucker beim Marsch der Zweiten durch die Innenstadt am Schützenfest-Samstag und -Sonntag. (4.7.2012 ksg)


 

Schützenfest 2012 im Film

  • Die Marschformation unserer Kompanie an der Isenburg, komplett mit Majoretten, Musik und Festwagen... Video 1 (wmv-Format, 14MB, 1.58 Minuten)
  • Die selbe Truppe an der Bombe, diesmal von der anderen Seite gesehen.... Video 2 (wmv-Format, 20MB, 2.44 Minuten)
  • Das Geheimnis ist gelüftet: Der erste Auftritt des neuen Königs auf dem Festgelände... Video 3 (wmv-Format, 10MB, 1.23 Minuten)
  • Vorstellung der Majestäten bei der Proklamation... Video 4 (wmv-Format, 49MB, 6,40 Minuten)
  • Kapellenverabschiedung: Sauerland-Piper und Stadtmusikanten begeistern gemeinsam das Publikum mit Winchester Cathedral... Video 5 (wmv-Format, 25MB, 3,26 Minuten)
  • Ein fröhliches Tänzchen mit der Königin beim Bürgerfrühschoppen... Video 6 (wmv-Format, 5MB, 39 Sekunden)

alle Filmchen von (mr)



4. Juli 2012: Herrenausflug, Durchführung Zwote

Zum diesjährigen Herrenausflug haben wir gleich zwei sich ergänzende Fotostrecken anzubieten:

 

(mr)


zur Fotostrecke

 

Die Jubiläums-Kompanie auf der Suche nach dem lebensverlängernden Wasser

Um Punkt 5 Uhr früh hatte sich bereits ein beachtlicher Teil unserer Kompanie auf dem Weg zu dem traditionellen Gang zum Ballotsbrunnen aufgemacht, um im Jahr des 275-jährigen Kompaniejubiläums das bekannte Heilwasser zu genießen. Der Wettergott meinte es dieses Jahr besonders gut mit uns. Und so ging es für die meisten von uns den Anstieg zum Danzturm hoch, wo unser Kompaniekoch Dragan zusammen mit Sven W. (bekannt auch in jüngster Zeit als Der Moderator) ein tolles Pfingstevent auf die Beine gestellt hatten. Mit etwas "leicht hohlem" Magen wegen des Original-Iserlohner Wassers wurden wir mit einem deftigen Frühstück à la Dragan in seinem gemütlichem Rund-Restaurant belohnt. Unter den Klängen der Dortmunder Band Pilspickers und der Iserlohner Kultband PeeWee Bluesgang erschallte immer wieder das bekannte "Horri-Horri-Horri  Do-Do-Do" rund um den Wald am Danzturm. Die Sonne tat dann das Übrige und brannte bei manchem nicht nur auf der Haut...

Impressionen von einem nicht zuletzt durch Dragan und Sven sehr gelungenen Pfingsmontag in Bildern.
(28.05.2012 ksg)

 

 


zur Fotostrecke

 

Fahnenübergabe und Biwak der Zweiten im Jubiläumsjahr
 

Im Jubiläumsjahr der Zweiten Kompanie fiel diesmal der Besuch im Altenheim St. Pankratius mit der Fahnenübergabe an den neuen Kompaniechef Volker Tennie zusammen. Begleitet wurde unsere Jubiläumskompanie wie jedes Jahr wieder durch den IBSV-Spielmannszug unter der Leitung von Volker Halfmann. Chef Volker durfte neben König Udo Biermann zahlreiche Gäste auch aus den anderen Kompanien anschließend in der Kleingartenanlage Wermingsen zum Biwak begrüßen. Für ihren unermüdlichen Einsatz wurden Jörg und unser Kompaniekoch Dragan mit einem Humpen als Geschenk bedacht. Der Abend endete mit vielen Gesprächen rund um die Vorbereitungen zu den weiteren auszurichtenden Jubiläums-Veranstaltungen. (16.05.2012 ksg)


 

Jubiläumsgala zum 275 Jährigen der Zweiten Kompanie
 

Lange haben wir dafür gearbeitet und diesem Ausnahmeereignis entgegengefiebert:

Das Event, mit dem die Zweite Kompanie ihr ganz besonderes Jubiläum zelebriert, sollte etwas ganz Besonderes mit hohem Erinnerungswert werden.

Mehr als 50 Bilder dokumentieren hier das Geschehen am 14. April 2012 in der Parkhalle von Anfang bis Ende. Mit ausführlichem Bericht von ksg. Html und Zwischentexte von mr.

zur Fotostrecke


zur Fotostrecke

 

3. Februar 2012: Grünkohl, immer wieder gern genommen

Text,Fotos,html: mr

Am Freitag, dem 3. Februar war es wieder Zeit für das erste gesellschaftliche Großereignis im Jahreskalender der Zweiten Kompanie: Unsere Nachtwanderung zum Grünkohlessen im Waldrestaurant Dannenhöfer. Bei satten Minusgraden im dunklen Tann herumzutappen um sich anschließend bei deftigem Kohl und leckeren Hefeteilchen der Iserlohner Art wieder zu erwärmen,  das ist stets eine beliebte Unternehmung für solch ganze Kerle wie uns.

 

Letzte Aktualisierung:   02.02.2014   17:35:33
Copyright © IBSV 2008 | All Rights Reserved
Design by Sven Steinhardt & Daniel Schriegel | optimized for 1024 x 768 | Powered by Typo3